Freiwilligen-Arbeit bei uns

Anforderungen: Mit Samata zusammenzuarbeiten bedeutet, zum Wohle der Tribals einen Unterschied zu machen.

In den Stammesdörfern: Viele Freiwillige beschreiben dieses Erlebnis als sehr angenehm und lohnenswert. Es ist Bestandteil der Beschäftigung. Die Freiwilligen bleiben bei Dorfbewohnern aus der Umgebung und tauchen komplett in ihr Leben ein. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass die Ausstattungen dort sehr einfach sind. Die meisten Dörfer haben keinen Strom und kein Abwassersystem.

Die Arbeit im Büro: Die Hauptverwaltung von Samata hat ihren Sitz in der Maharanipeta, Visakhapatnam, Andhra Pradesh, in Indien. Dort ist man in zahlreichen Räumen mit Internet ausgestattet. Außerdem gibt es ein Empfangszimmer, eine Küche, einen Speisesahl und sanitäre Einrichtungen.

Arbeitsfristen: Ein Freiwilliger unterliegt keinen limitierten Arbeitsfristen. Samata akkommodiert kurze Beschäftigungen von 1-3 Monaten, aber nimmt mit Vorlieb Langzeitfreiwillige für mehr als 6 Monate, weil dies eine reichhaltigere Möglichkeit bietet in die Adivasi-Dörfer zu gehen und ein tiefergehendes Verständnis für die Probleme schafft, die die Adivasi-Gemeinschaft betreffen.

Finanzierung: Samata kann die Reise nach Indien nicht finanzieren. Wann immer jedoch Reisekosten anfallen, wie z.B. für die Feldausflüge oder Konferenzbesuche, werden diese von Samata getragen. Einfache Wohngemeinschaften für ein geringes Aufkommen können zur Verfügung gestellt werden. Für mehr Luxus kann der Freiwillige sich auch eine Unterbringung in Gasthäusern oder Hotels ganz in der Nähe leisten.

Während der Feldausflüge werden grundlegende Unterbringungen zur Verfügung gestellt. Verpflegung gibt es während der Arbeitstage.

Für eine Bewerbung ist der Lebenslauf ist an folgende Adresse zu senden: aasamata@gmail.com und samataindia@gmail.com

Kontakt:
Samata
D.No. 14-40-1, 1st Floor, Krishna Vihar, Gokhale Road, Maharanipeta, Visakhapatnam - 530002
Telefax: +91-891-2737662, +918933201005, 06

Updates

 

Mehr lesen

Samata in den Nachrichten

Ravi Rebbapragada, Executive Director, Samatha
- Has been been appointed as a member of the Steering committee on empowerment of scheduled tribes for formulation of the twelfth Five Year Plan (2012-2017) by planning commission of India
- Member of National Forest Rights Act Committee […]

Mehr lesen

Gallerie

1 2 3 4 5 6

 

Begleitende Seiten

-Balamitra - Tribal Education Programme.
-Dhimsa - Monthly Magazine.
-Crynet Collective - CBO's Network.
-mm&P - Community and Natural Resources.